Gerüstarbeiter stürzt zu Tode

MÜNCHWILEN. Bei einem Arbeitsunfall am Donnerstag in Münchwilen verstarb ein Gerüstarbeiter noch auf der Unfallstelle.

Merken
Drucken
Teilen

MÜNCHWILEN. Bei einem Arbeitsunfall am Donnerstag in Münchwilen verstarb ein Gerüstarbeiter noch auf der Unfallstelle.

Der 34-Jährige war gegen 8 Uhr auf dem Gerüst eines Neubaus an der Pilgerstrasse mit Abbauarbeiten beschäftigt. Aus noch ungeklärten Gründen stürzte er dabei rund fünf Meter in die Tiefe. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu. Trotz der sofortigen Reanimation durch die Kantonspolizisten und den Rettungsdienst verstarb er noch auf der Unfallstelle. Der genaue Unfallhergang wird nun von der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. (red.)