Unihockey – Herren UPL
Waldkirch-St. Gallen gewinnt deutlich gegen HC Rychenberg Winterthur

Waldkirch-St. Gallen gewinnt am Sonntag zuhause gegen HC Rychenberg Winterthur 7:2.

Drucken
(chm)

Den Auftakt machte Pablo Mariotti, der in der 8. Minute für Waldkirch-St. Gallen zum 1:0 traf. Waldkirch-St. Gallen baute die Führung in der 22. Minute (Asla Veteläinen) weiter aus (2:0). Tuukka Kivioja baute in der 23. Minute die Führung für Waldkirch-St. Gallen weiter aus (3:0). 

In der 29. Minute verkleinerte Levin Conrad den Rückstand von HC Rychenberg Winterthur auf 1:3. Wiederum Levin Conrad brachte HC Rychenberg Winterthur in der 44. Minute auf einen Treffer heran, als er zum 2:3 traf. Den Zwei-Tore-Vorsprung (4:2) für Waldkirch-St. Gallen stellte Tuukka Kivioja in Minute 49 her. 

Jesper Silvonen baute in der 52. Minute die Führung für Waldkirch-St. Gallen weiter aus (5:2). Stefan Schiess baute in der 57. Minute die Führung für Waldkirch-St. Gallen weiter aus (6:2). Den tormässigen Schlusspunkt setzte Michael Schiess in der 59. Minute, als er für Waldkirch-St. Gallen zum 7:2 traf.

Michael Schiess mit vier Punkten bester Skorer des Spiels

Skorer für Waldkirch-St. Gallen: Das Spiel wird Michael Schiess mit vier Punkten (Tore: 1, Assists: 3) in sehr guter Erinnerung behalten. Er war damit der beste Skorer seines Teams. Weiter haben sich Tuukka Kivioja mit zwei Punkten (Tore: 2, Assists: 0), Jesper Silvonen mit zwei Punkten (Tore: 1, Assists: 1) und Stefan Schiess mit zwei Punkten (Tore: 1, Assists: 1) ins Skoreboard eingetragen. Gleichzeitig gab es zwei Spieler, welche sich jeweils einen Punkt gutschreiben liessen.

Nach dem Spiel wurde Tuukka Kivioja zum besten Spieler von Waldkirch-St. Gallen gekürt. Bei HC Rychenberg Winterthur wurde diese Ehre Luca Locher zuteil.

Waldkirch-St. Gallen liegt in der Tabelle unverändert auf Rang 7. Das Team hat 14 Punkte. Waldkirch-St. Gallen spielt zum nächsten Mal daheim gegen UHC Alligator Malans (Platz 10). Die Partie findet am Mittwoch (30. November) statt (20.00 Uhr, Sporthalle Tal der Demut St. Gallen).

In der Tabelle liegt HC Rychenberg Winterthur weiterhin auf Rang 4. Das Team hat 19 Punkte. HC Rychenberg Winterthur tritt im nächsten Spiel in einem Heimspiel gegen das Spitzenteam von Grasshopper Club Zürich an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Diese Begegnung findet am Donnerstag (1. Dezember) statt (19.30 Uhr, AXA Arena Winterthur).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.