Unihockey – Damen NLB
Deutlicher Sieg für Visper Lions gegen Nesslau Sharks

Sieg für Visper Lions: Gegen Nesslau Sharks gewinnt das Team am Sonntag zuhause 6:1.

Drucken
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Kim Heinzmann für Visper Lions. In der 9. Minute traf sie zum 1:0. Kim Heinzmann erzielte nur ein Minuten später auch das 2:0 für Visper Lions. Nina Kalbermatter baute in der 20. Minute die Führung für Visper Lions weiter aus (3:0). 

In der 22. Minute verkleinerte Sonja Strübi den Rückstand von Nesslau Sharks auf 1:3. wiederum Kim Heinzmann baute in der 46. Minute die Führung für Visper Lions weiter aus (4:1). Visper Lions erhöhte in der 48. Minute seine Führung durch Nina Kalbermatter weiter auf 5:1. Das letzte Tor der Partie erzielte Kim Heinzmann, die in der 59. Minute die Führung für Visper Lions auf 6:1 ausbaute.sie Traf zum vierten Mal.

Kim Heinzmann mit vier Punkten beste Skorerin des Spiels

Skorerinnen für Visper Lions: Das Spiel wird Kim Heinzmann mit vier Punkten (Tore: 4, Assists: 0) in sehr guter Erinnerung behalten. Sie war damit die beste Skorerin ihres Teams. Weiter hat sich Nina Kalbermatter mit zwei Punkten (Tore: 2, Assists: 0) ins Skoreboard eingetragen. Gleichzeitig gab es drei Spielerinnen, welche sich jeweils einen Punkt gutschreiben liessen.

Unverändert liegt Visper Lions auf Rang 9. Das Team hat elf Punkte. Visper Lions spielt zum nächsten Mal auswärts gegen Unihockey Basel Regio (Platz 4). Das Spiel findet am 21. Januar statt (19.30 Uhr, Pfaffenholz Basel).

Unverändert liegt Nesslau Sharks auf Rang 7. Das Team hat 22 Punkte. Nesslau Sharks tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von Aergera Giffers an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Zu diesem Spiel kommt es am 21. Januar (20.00 Uhr, Sporthalle Büelen Nesslau).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.