Gelebte amerikanische Geschichte

Im «American Living History Camp» in Wolfhalden frönen 40 Teilnehmende einem besonderen Hobby: Die Frauen und Männer leben stilecht als Trapper, Indianer oder Milizsoldaten wie im Nordamerika des 18. Jahrhunderts.

Drucken
Teilen
Bild: David Scarano

Bild: David Scarano

Im «American Living History Camp» in Wolfhalden frönen 40 Teilnehmende einem besonderen Hobby: Die Frauen und Männer leben stilecht als Trapper, Indianer oder Milizsoldaten wie im Nordamerika des 18. Jahrhunderts. Das Camp beim Restaurant Harmonie lädt morgen Freitag, ab 10 Uhr, zu einem Tag der offenen Zelte ein. (dsc)

Aktuelle Nachrichten