Geld gegen Billigschmuck getauscht

HAAG. Am Freitagmittag ist ein 54-jähriger Autofahrer bei der Autobahneinfahrt Haag durch einen unbekannten Autofahrer angehalten worden. Der Unbekannte gab an, dringend Geld zu benötigen und überliess dem 54-Jährigen Schmuck, wofür er 200 Franken erhielt.

Merken
Drucken
Teilen

Im Nachhinein zeigte sich, dass es sich um wertlosen Billigschmuck handelte, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

Die Kantonspolizei St.Gallen rät, sich nicht auf solche Tauschaktionen einzulassen und bittet verdächtige Personen oder Fahrzeuge sofort der Polizei unter der Nummer 117 oder 058-229-49-49 zu melden. (kapo/maw)