Geisterfahrerin angehalten

MURG. Die Kantonspolizei St. Gallen hat auf der Autobahn A3 Richtung Chur vor dem Murgwaldtunnel eine 31jährige Geisterfahrerin angehalten. Die Frau fuhr am Montag nach 17.15 Uhr eine unbekannte Strecke als Geisterfahrerin auf dem Überholstreifen und hielt schliesslich selbständig an.

Merken
Drucken
Teilen

MURG. Die Kantonspolizei St. Gallen hat auf der Autobahn A3 Richtung Chur vor dem Murgwaldtunnel eine 31jährige Geisterfahrerin angehalten. Die Frau fuhr am Montag nach 17.15 Uhr eine unbekannte Strecke als Geisterfahrerin auf dem Überholstreifen und hielt schliesslich selbständig an. Mehrere unbeteiligte Autofahrer mussten ausweichen oder stark abbremsen. Ein Motorradpatrouilleur der Kantonspolizei beobachtete die gefährliche Situation und bot weitere Patrouillen auf. Der Geisterfahrerin wurde der Führerausweis abgenommen. Die Polizei sucht Zeugen, denen das Auto der 31-Jährigen – ein blauer Seat mit Luzerner Kontrollschildern – aufgefallen ist. (lsf)