Geheimnisvolle Kollision im Schwanenkreisel

WIL. Am Mittwoch um 18:30 Uhr ist im Schwanenkreisel der weisse Audi eines 26-Jährigen von einem unbekannten Fahrzeug angefahren worden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen

Der 26-Jährige fuhr mit seinem weissen Audi auf der Oberen Bahnhofstrasse in den Schwanenkreisel ein. Dort musste er wegen des hohen Verkehrsaufkommens komplett anhalten. Der Fahrer bemerkte dann, dass sein Auto touchiert wurde. Das verursachende Fahrzeug konnte er aber nicht sehen. Es wäre möglich, dass dieses in die Lerchenfeldstrasse abgebogen ist, wie die Kantonspolizei in ihrer Meldung festhält. Der weisse Audi wurde auf der rechten Fahrzeugseite beschädigt.

Personen, welche Angaben machen können, die mit dem Unfall in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren, 058-229-81-00, in Verbindung zu setzen. (kapo/chs)