Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gegen die Heiratsstrafe, für die zweite Gotthardröhre

ST. GALLEN. Bei allen eidgenössischen Abstimmungsvorlagen entspricht das Resultat im Kanton St. Gallen dem Ergebnis auf nationaler Ebene – mit Ausnahme der CVP-Initiative gegen die Heiratsstrafe: Hier stimmte St.
Adrian Vögele

ST. GALLEN. Bei allen eidgenössischen Abstimmungsvorlagen entspricht das Resultat im Kanton St. Gallen dem Ergebnis auf nationaler Ebene – mit Ausnahme der CVP-Initiative gegen die Heiratsstrafe: Hier stimmte St. Gallen mit 53 Prozent Ja – gesamtschweizerisch jedoch scheiterte die Vorlage hauchdünn mit 50,8 Prozent Nein-Stimmen.

Nein in einzelnen Gemeinden

Nur vier St. Galler Gemeinden stimmten mehrheitlich gegen die CVP-Initiative: St. Gallen, Rapperswil-Jona, Bad Ragaz und Lichtensteig. In allen Wahlkreisen ausser St. Gallen waren die Befürworter in der Überzahl.

Noch deutlicher angenommen hat der Kanton St. Gallen den zweiten Gotthard-Strassentunnel – mit 56,1 Prozent Ja-Stimmen. Auch hier führt die Stadt St. Gallen eine kleine Gruppe von Gemeinden mit Nein-Mehrheit an, in diesem Fall sind es Rorschach, Berg, Gams und Degersheim. In allen Wahlkreisen befürwortete die Mehrheit die Vorlage.

Das deutlichste Abstimmungsresultat kam bei der Spekulationsstop-Initiative zustande: Sie wurde im Kanton St. Gallen mit 62,7 Prozent Nein-Stimmen abgelehnt. Die Vorlage scheiterte in allen 77 Gemeinden.

Auslandschweizer: Ja zu Tunnel

Die Auslandschweizer mit Stimmberechtigung im Kanton St. Gallen haben punkto Ergebnis genauso gestimmt wie die Kantonsbevölkerung als Ganzes. Ein besonderes Anliegen ist ihnen anscheinend die zweite Gotthard-Röhre: 1821 Ausland-St. Galler stimmten dafür, 855 dagegen. Das entspricht einem Ja-Anteil von 68 Prozent.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.