Gefährliches Überholmanöver

DIPPISHAUSEN TG. Wegen eines überholenden Wagens hat am Mittwoch ein Autofahrer ausweichen müssen, um eine Frontalkollision zu verhindern.

Merken
Drucken
Teilen

Der Mann war gegen 7 Uhr von Kreuzlingen in Richtung Berg unterwegs. Zwischen Bätershausen und Dippishausen kam ihm plötzlich auf seiner Fahrbahn ein Auto entgegen, das trotz Verbots ein Fahrzeug überholte. Der 46-Jährige musste auf die rechte Seite ausweichen, um eine Frontalkollision zu vermeiden. Dabei touchierte er einen Signalständer und beschädigte sein Auto.

Der Lenker des entgegenkommenden Autos setzte die Fahrt Richtung Kreuzlingen fort. Wer Angaben zur Fahrerin beziehungsweise zum Fahrer des Autos machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter 071-221-40-00 zu melden. (kapo/dwa)