GAMS: Pferd von Auto erfasst - tot

Am frühen Dienstagabend ist auf der Ruschstrasse in Gams ein Auto in ein Pferd gefahren. Das Tier musste eingeschläfert werden.

Drucken
Teilen
Blick auf das Unfallauto. (Bild: Kapo SG)

Blick auf das Unfallauto. (Bild: Kapo SG)

Eine 19-jährige Pferdehalterin spazierte mit dem angeleinten Tier auf der Chessistrasse in Richtung Ruschstrasse. Gleichzeitig fuhr ein 50-Jähriger mit seinem Auto auf der Ewigkeitsstrasse, wo ein Fahrverbot herrscht, in Richtung Ruschstrasse.

Aufgrund erster Erkenntnisse muss das Pferd laut der St.Galler Kantonspolizei erschrocken sein und sich losgerissen haben. Es galoppierte in Richtung Ruschstrasse. Der 50-jährige Autofahrer leitete noch eine Vollbremsung ein, konnte die Kollision mit dem Tier aber nicht mehr verhindern.

Das Auto prallte in ein Brückengeländer. Das Pferd seinerseits wurde zu Boden geschleudert und musste von einem Tierarzt eingeschläfert werden. (kapo/dwa)