GAMS: Österreicher Führerausweis entzogen

Am Donnerstagnachmittag hat die Kantonspolizei St.Gallen während rund einer Stunde an der Wildhauserstrasse eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei wurden drei Schnellfahrer angehalten, von denen einer den Führerausweis auf der Stelle abgeben musste.

Drucken
Teilen

Kurz vor 14:30 Uhr, wurde ein 53-jähriger Österreicher angehalten, der in der 50er-Zone mit 85 Kilometern pro Stunde gemessen worden war. Ihm wurde der Führerausweis für die Schweiz aberkannt und er musste ein Bussen- und Kostendepositum bezahlen. Kurz zuvor wurde ein 58-jähriger Autofahrer und ein 63-Jähriger mit jeweils 69 km/h  gemessen.Die drei Männer wurden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.