Fussgängerinsel übersehen

ST.GALLEN. Am Donnerstagabend hat eine Autofahrerin eine Fussgängerinsel übersehen. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden.

Drucken
Teilen
Das Auto blieb auf der Verkehrsinsel stecken. (Bild: Stapo SG)

Das Auto blieb auf der Verkehrsinsel stecken. (Bild: Stapo SG)

Die Frau wollte um etwa 17.30 Uhr von der Segantinistrasse auf die Langgasse fahren und übersah dabei die Fussgängerinsel. Die 78-Jährige überfuhr diese und auch ein Verkehrsschild. Verletzt wurde niemand. (stapo/rr)