Fussgängerin zu spät gesehen

Drucken
Teilen

Uznach Gestern Morgen, um 7.35 Uhr, ist auf der Zürcherstrasse eine 13-jährige Fussgängerin von einem Auto angefahren worden. Ein 74-jähriger Autofahrer fuhr von Schmerikon Richtung Benken hinter einem anderen Auto her. Auf Höhe des Feuerwehrdepots bemerkte er ein Mädchen, das die Strasse auf dem Fussgängerstreifen überquerte, zu spät. Bei der Kollision verletzte sich die 13-Jährige unbestimmt und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Am Auto entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. (jm)

Aktuelle Nachrichten