Fussgängerin von Auto erfasst

BÜHLER. Mit unbestimmten Verletzungen musste am Dienstagmorgen eine Fussgängerin in Bühler nach einer Kollision mit einem Auto ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen

Eine um 6.45 Uhr auf der Dorfstrasse in Richtung Teufen fahrende 54-jährige Autofahrerin realisierte zu spät, dass auf der Gegenfahrbahn eine Lenkerin mit ihrem Fahrzeug vor dem Fussgängerstreifen angehalten hatte, um einer 80-jährigen Frau das Überqueren der Strasse zu ermöglichen. In der Folge wurde die Automobilistin von der die Strasse überquerenden Fussgängerin überrascht und konnte die Kollision mit dieser nicht mehr verhindern, schreibt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in ihrer Mitteilung.

Die Fussgängerin musste durch den Rettungsdienst mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf rund 1000 Franken. (kapo/pál)