Fussgängerin tödlich verunglückt

ALTSTÄTTEN. In Altstätten ist gestern mittag eine Fussgängerin bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Die 70jährige Frau trat kurz vor 12 Uhr zwischen einem Auto und einem Sattelschlepper auf die Strasse, um diese zu überqueren.

Merken
Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. In Altstätten ist gestern mittag eine Fussgängerin bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Die 70jährige Frau trat kurz vor 12 Uhr zwischen einem Auto und einem Sattelschlepper auf die Strasse, um diese zu überqueren. Dabei befand sie sich jedoch in einem toten Winkel des Sattelschleppers. Der 21jährige Lenker übersah die Frau und fuhr in dem Augenblick los, als sich diese auf der Strasse befand. Dabei überrollte er die Rentnerin, wie die Kantonspolizei St. Gallen in einem Communiqué mitteilte. Die Frau verletzte sich dabei so schwer, dass für sie jede Hilfe zu spät kam. Der aufgebotene Rettungsdienst und der Notarzt, die kurz nach dem Unfall am Ort eintrafen, konnten nur noch ihren Tod feststellen.

Zur Absicherung der Unfallstelle wurde neben der Kantonspolizei auch die Feuerwehr von Altstätten aufgeboten. Die Strasse musste zur Unfallaufnahme während rund vier Stunden gesperrt werden. (red.)