Fussgängerin bei Kollision verletzt

MONTLINGEN. Am Dienstagabend ist eine 79-jährige Fussgängerin bei einer Kollision auf der Oberrieterstrasse verletzt worden.

Merken
Drucken
Teilen

Ein 23-jähriger Autofahrer fuhr von einem Parkplatz rückwärts Richtung Hauptstrasse. Nach eigenen Angaben schaute er in den Rückspiegel sowie in die Rückfahrkamera. Auf der Kamera konnte er eine Person erkennen und bremste unverzüglich ab. Trotz seines Bremsmanövers kollidierte sein Auto mit der 79-jährigen Fussgängerin. Diese stürzte darauf zu Boden und verletzte sich, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen. Die Frau wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht.