Fussgängerin angefahren

ST.GALLEN. Bei einem Unfall auf der Teufener Strasse ist am Dienstagvormittag eine 52-jährige Fussgängerin verletzt worden. Die Passantin war auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren worden.

Drucken
Teilen

Wie Dionys Widmer, Mediensprecher der Stadtpolizei St.Gallen, auf Anfrage erklärte, ereignete sich der Unfall im stockenden Morgenverkehr. Eine 63-jährige Autofahrerin hatte auf Höhe der Gottfried-Keller-Strasse die Passantin übersehen. Die 52-Jährige stürzte, klagte über Rückenschmerzen und wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. Wegen des Unfalls kam es zu einem Rückstau. (sg)