Fussgänger angefahren und geflüchtet

UNTERTERZEN. Am Sonntagmorgen ist ein 30-jähriger Mann beim Überqueren der Walenseestrasse von einem Auto angefahren worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Der 30-Jährige wollte um 7.15 Uhr die Strasse vom Bahnhof her kommend überqueren. Nachdem er die Fahrbahn betreten hatte, bemerkte er ein aus Richtung Walenstadt heranfahrendes Auto. Obwohl der Fussgänger sofort stehen blieb, wurde er von der Front des Wagens erfasst. Der unbekannte Lenker setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den 30-Jährigen zu kümmern. Dieser musste sich in Spitalpflege begeben.

Beim gesuchten Fahrzeug handelt es sich um einen grauen Personenwagen, vermutlich einen Kombi. Personen, die Hinweise zu diesem Unfall oder zum gesuchten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels, Telefon 058-229-78-00, zu melden. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten