Fussballer und Eishockeyaner hoffen auf Jackpot

RAPPERSWIL-JONA. Das sportliche Geschehen soll es Michail Chodorkowski besonders angetan haben an seinem zukünftigen Wohnort. Angeblich hat sich der vermögende Russe bereits informiert, welche Sportclubs in Rapperswil-Jona populär sind.

Merken
Drucken
Teilen

RAPPERSWIL-JONA. Das sportliche Geschehen soll es Michail Chodorkowski besonders angetan haben an seinem zukünftigen Wohnort. Angeblich hat sich der vermögende Russe bereits informiert, welche Sportclubs in Rapperswil-Jona populär sind. Anders als Roman Abramowitsch – der Oligarch alimentiert seit Jahren den Londoner Fussballclub Chelsea – ist Chodorkowski bislang nicht als grosser Geldgeber im Sport aufgetreten. Sowohl Rapperswil-Jonas Eishockeyaner wie auch die Fussballer hätten aber nichts dagegen, wenn der einst reichste Mann Russlands dies nun bei ihnen tun würde.

Offene Arme im Fussballclub

«Wir könnten einen Geldgeber wie ihn gut gebrauchen», sagt Rocco Delli Colli, Präsident des 1.-Liga-Fussballclubs Rapperswil-Jona. Allerdings sieht er das Ganze als reine Spekulation. Kontakte zwischen dem FCRJ und Chodorkowski habe es bislang keine gegeben. «Es kommt mir so vor, als zählte unsere Gemeinde nun plötzlich einen Lottomillionär und alle hofften, dass für sie etwas abspringt», so Delli Colli. Der Präsident würde Chodorkowski jedenfalls mit offenen Armen empfangen, sollte dieser beim FC Rapperswil-Jona einsteigen wollen. «Aber das müsste natürlich auch die Generalversammlung entscheiden.»

Nicht mehr als ein Hirngespinst

Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Chodorkowski beim NLA-Eishockeyclub aus Rapperswil-Jona einsteigt. Dieser misst sich in der höchsten Liga mit den besten des Landes. «Wir suchen immer Sponsoren und Mitglieder für den Supporterclub», sagt Präsident Lucas H. Schluep. Er betrachte einen Einstieg von Chodorkowski als Geldgeber zum jetzigen Zeitpunkt jedoch als «Hirngespinst». «Natürlich ist es reizvoll, wenn so jemand in die Region zieht», sagt Schluep. Kontakte zum prominenten Neuzuzüger habe es aber noch keine gegeben. (mat)