Für Prix Walo nominiert

Leute

Drucken
Teilen

Der Appenzeller Fernsehmoderator Marco Fritscheist für den Prix Walo – die wichtigste Auszeichnung im Schweizer Showbusiness – in der Kategorie «Publikumsliebling des Jahres» nominiert. Seine Chancen, gekürt zu werden, sieht er «realistisch»: «Immerhin sind Kaliber wie Michael von der Heide, Dani Fohrler, Viola Tami oder Trauffer in derselben Kategorie nominiert», sagte der 41-Jährige der «Appenzeller Zeitung». «Die Chance, nächsten Monat vom Blitz getroffen zu werden, ist in meinem Fall wahrscheinlich grösser.» Falls er den Preis nicht gewinnen sollte, hat er trotzdem bald etwas zu feiern: 1999 wurde er bei der Swizz Music Television erstmals vor die Kamera geholt. Er ist schon bald seit 20 Jahren Moderator. Auf Tele Ostschweiz moderiert er seine eigene Sendung «Fritsche» und auf 3 + unterhält er seit einigen Jahren die Zuschauer mit «Bauer, ledig, sucht». In Zukunft wolle er sich aber auch vermehrt auf persönliche Projekte konzentrieren, so Fritsche. (mea)