Für ihren Einsatz in der Coronazeit: Im Alters- und Pflegeheim Münchwilen erhalten die Angestellten einen Bonus von 500 Franken

Während der Coronakrise war die Arbeit von Pflegekräften noch anspruchsvoller als ohnehin schon. Das Alters- und Pflegeheim Tannzapfenland in Münchwilen zeigt sich bei seinem Personal nun mit einem einmaligen Bonus von 500 Franken erkenntlich.

Drucken
Teilen

(pw) Annemarie Kuriger arbeitet seit 34 Jahren im Alters- und Pflegeheim in Münchwilen. Solch eine strenge Zeit, wie die vergangenen Wochen und Monate hat sie dabei noch nie erlebt, sagt sie gegenüber TVO. So freut sie sich denn auch über die Wertschätzung, welche die Heimleitung mit dem 500-Franken-Bonus ausdrückt. Der Bonus wird den Angestellten mit dem Juli-Lohn ausgezahlt.

Die Idee zum finanziellen Dankeschön kam Othmar Häne, Verwaltungsratspräsidenten des Altersheims. Gegnüber TVO sagt er, das Pflegepersonal zu beklatschen um Dank auszurücken sei das eine. «Aber mit dem finanziellen Zustupf verstärkt man diesen Dank noch.» Insgesamt lässt sich das Altersheim die Aktion 50'000 Franken kosten.

Mehr zum Thema