Für elf Einbrüche verantwortlich

Drucken
Teilen

St. Gallen Die Kantonspolizei St. Gallen hat die Ermittlungen gegen einen 27-jährigen Thailänder abgeschlossen. Diesem wird vorgeworfen, in der Stadt St. Gallen zehn Einbruch- oder Einschleichdiebstähle und in Wittenbach einen Einbruchdiebstahl begangen zu haben. Dabei hat er vor allem Geld und technische Geräte, wie Handys oder Tablets, gestohlen. Der Gesamtdelikts­betrag beläuft sich auf rund 14000 Franken, der verursachte Sachschaden auf rund 1500 Franken. (jm)