Für 17 Sachbeschädigungen verantwortlich

RAPPERSWIL-JONA. Die St.Galler Kantonspolizei hat zwei 14-Jährige ermittelt, die für 17 Sachbeschädigungen in Rapperswil-Jona verantwortlich sind. Der Sachschaden beträgt rund 6000 Franken.

Drucken
Teilen

Die beiden Jugendlichen gaben zu, im Spätsommer und im Herbst 2009 an verschiedenen Gebäuden mit Filzstiften Schriftzüge angebracht zu haben. Sie hätten aus «Dummheit» gehandelt, schreibt die Kantonspolizei in einer Medienmitteilung. Die Jugendlichen müssen sich nun vor der Jugendanwaltschaft Uznach verantworten. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten