Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

AMRISWIL. Bei einer Kollision zwischen zwei Autos sind am Mittwochabend auf der Weinfelderstrasse in Amriswil fünf Personen verletzt worden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. (Bild: Kapo TG)

An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. (Bild: Kapo TG)

Ein 50-jähriger Lenker fuhr mit seinem Auto kurz nach 17.30 Uhr in Begleitung von vier Mitfahrenden im lockeren Kolonnenverkehr auf der Weinfelderstrasse stadteinwärts. Aus noch ungeklärten Gründen steuerte er plötzlich nach links, sein Wagen prallte dabei in das Auto eines entgegenkommenden 70-Jährigen.

Durch die Kollision zogen sich der 50-jährige Autolenker und die vier Mitfahrenden leichte bis mittelschwere Verletzungen zu. Drei Personen wurden durch die Rettungsdienste ins Spital eingewiesen, zwei suchten selbst einen Arzt auf. Der 70-jährige Lenker blieb unverletzt, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt rund 20'000 Franken. Während der Unfallaufnahme wurde durch die Stützpunktfeuerwehr Amriswil eine Umleitung eingerichtet.

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Amriswil (071-221-47-00) zu melden. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten