Fünf Millionen für Therapieräume

valens. Die Klinik Valens baut für fünf Millionen Franken einen neuen Therapietrakt. Das Geld ist da, der Bauentscheid gefällt, eigenes Bauland steht bereit.

Drucken

valens. Die Klinik Valens baut für fünf Millionen Franken einen neuen Therapietrakt. Das Geld ist da, der Bauentscheid gefällt, eigenes Bauland steht bereit.

«Wir kommen um die Entwicklung nicht herum, den Patientinnen und Patienten zeitgemässe Therapieräume anzubieten», sagt Stefan Metzker gegen über dem «Sarganserländer». Der Direktor der Klinik Valens will deshalb baldmöglichst die bisherigen Provisorien aufheben. Der Stiftungsrat des Rehabilitationszentrums hat das Vorhaben im Dezember bewilligt. Der Spatenstich ist bereits für Frühling vorgesehen; das Projekt sei seit Jahren vorbereitet worden, in den vergangenen Monaten sei es noch um Detailanpassungen gegangen, sagt Metzker. Und weiter: «Da wir finanziell ordentlich unterwegs sind, kann die Klinik Valens den Bau aus eigener Kraft tragen.» (red.)

Aktuelle Nachrichten