Führerausweis nach 24 Stunden weg

HAAG. Nach gerade mal 24 Stunden ist ein Neulenker seinen Führerausweis wieder losgeworden. Der 18-Jährige baute am Mittwochnachmittag einen Selbstunfall, weil er zu schnell gefahren war und unter Drogeneinfluss stand.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen bei der Einfahrt auf die A13. Das Auto des 18-Jährigen geriet ins Schleudern und prallte in die Mittelleitplanke. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten