Frontal in die Gartenmauer

BÜRGLEN. Ein 61-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagabend die Kontrolle über seinen Wagen verloren - vermutlich weil er betrunken war. Er musste mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen

Der 61-jährige Autofahrer war gegen 18.15 Uhr vom Bahnhof Bürglen in Richtung Schützenstrasse unterwegs. Auf Höhe der Liegenschaft Bahnhofstrasse 4 verlor er aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet von der Strasse und prallte frontal in eine Gartenmauer.

Der Mann musste mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Weil ein Atemlufttest mit rund 1,7 Promille positiv ausfiel, wurde beim Mann zudem eine Blutprobe angeordnet. (kapo/dwa)