Freundschaft bis zum Tod

Leute

Drucken
Teilen

Abschied von einem besonderen Freund musste vor kurzem Andreas Hausammann nehmen. Der evangelische Kirchenmusiker aus St. Gallen hatte seit dem Jahr 2000 eine enge Beziehung zu einem zur Todesstrafe verurteilten Mörder aus Texas, USA gepflegt. Im März wurde Rolando Ruiz nun hingerichtet. Hausammann hatte über einen Brief Kontakt zu dem damals 28-jährigen Straftäter hergestellt und ihn mehrmals besucht. Auch bei der Hinrichtung war der St. Galler anwesend. «Das war eine sehr heftige Situation, die ich mein Leben lang nicht mehr vergessen werde», sagte er den «St. Galler Nachrichten». Weil er aber ein gutes Verhältnis und einen engen Kontakt zu den Angehörigen von Ruiz habe, konnte er die Situation gut verarbeiten: «Man unterstützt sich gegenseitig.» Für Ruiz, da ist sich Hausammann sicher, war der Tod eine Art Erlösung. Ruiz sei bereit gewesen. (jom)

Aktuelle Nachrichten