Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Freiwillige helfen unbürokratisch

Vereinsgeschichte Im Jahr 1997 wurde die Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter (UBA) im Kanton Zürich eröffnet. Zwischen 2006 und 2012 existierte auch ein Verein in der Ostschweiz, der jedoch aus finanziellen Gründen eingestellt wurde. 2015 wurde der Verein UBA neu gegründet. Fachkommissionen in den Regionen Zürich/Schaffhausen, der Zentral- und Nordwestschweiz nahmen die Arbeit auf. Vor einem Jahr nahm auch die Fachkommission Ostschweiz ihre Tätigkeit auf. Die Kantone St. Gallen und Thurgau verfügen zudem über kan­tonale Ombudsstellen, die Beschwerdefälle aus dem Heimwesen bearbeiten. Die Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter wird vom Schweizerischen Roten Kreuz sowie dem Heimverband Curaviva, Pro Senectute und kantonalen Organisationen finanziert. Über eine zentrale Nummer werden Beschwerden an freiwillig tätige pensionierte Fachpersonen weitergeleitet, die in Konflikt- und Gewaltsituationen zu vermitteln und zu schlichten versuchen. (jan)

Hinweis Kontakt unter Tel. 058 450 60 60 oder www.aneluege.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.