FREIDORF: Reiterin verletzt

Bei einem Reitunfall ist am Donnerstagmorgen in Freidorf eine Reiterin mittelschwer verletzt worden. Die Verletzte musste mit einem Rettungshelikotper der Deutschen Flugrettung ins Spital geflogen werden.

Merken
Drucken
Teilen

Am Donnerstag, kurz nach 7 Uhr, waren zwei Reiterinnen mit ihren Pferden auf der Erchenwilerstrasse in Freidorf unterwegs gewesen. Gemäss den ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wurde die 30-jährige Reiterin aus noch ungeklärten Gründen vom Pferd geworfen und stürzte zu Boden. Beim Sturz zog sie sich mittelschwere Verletzungen zu.

Die verletzte Reiterin wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte von der Begleiterin betreut. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste sie mit einem Rettungshelikopter der Deutschen Flugrettung ins Spital geflogen werden. (kapo/tn)