Frauenzentrale empfiehlt ein Nein

ST. GALLEN. Die Frauenzentrale St. Gallen, die sich für Frauen in Familie, Beruf und Politik engagiert, nimmt Stellung zur Familien-Initiative der SVP. «Die Frauenorganisation empfiehlt ihren Mitgliedern, die Initiative abzulehnen», schreibt sie in einer Medienmitteilung.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Die Frauenzentrale St. Gallen, die sich für Frauen in Familie, Beruf und Politik engagiert, nimmt Stellung zur Familien-Initiative der SVP. «Die Frauenorganisation empfiehlt ihren Mitgliedern, die Initiative abzulehnen», schreibt sie in einer Medienmitteilung. Die Frauenzentrale sei stets dafür eingetreten, dass Eltern die Rollenverteilung in ihrer Familie frei wählen könnten. Die Initianten wollten demgegenüber – ungeachtet der gesellschaftlichen Entwicklungen – das Ernährer-Hausfrau-Modell zementieren. Über die Initiative wird am 24. November abgestimmt. (red.)

Aktuelle Nachrichten