Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FRAUENFELD/BASADINGEN: Brände in Gartenhaus und auf dem Balkon

Bei einem Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Frauenfeld wurde am Freitagabend niemand verletzt. Ebenfalls am Freitag brannte in Basadingen ein Gartenhaus.

Eine Bewohnerin bemerkte kurz nach 22 Uhr das Feuer, das auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Zielackerstrasse in Frauenfeld ausgebrochen war und schlug Alarm. Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau war rasch vor Ort und konnte die Flammen mit einem Feuerlöscher löschen. Die Feuerwehr Frauenfeld kam nicht mehr zum Löscheinsatz, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Verletzt wurde niemand, es entstand geringer Sachschaden. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau dürfte eine nicht sachgemässe Entsorgung von Raucherwaren zum Brandausbruch geführt haben.

Eine Anwohnerin bemerkte in Basadingen kurz vor 13.30 Uhr, dass auf dem Nachbargrundstück beim Gartenhaus im Quartier Breitlen ein Feuer ausgebrochen war. Die Beteiligten konnten den Brand mit einem Gartenschlauch selbst bekämpfen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau dürfte der Brand auf nicht sachgemäss entsorgte Asche zurückzuführen sein. (kapo/chk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.