Wilen-Neunforn
Ein edler Tropfen fürs Vereinsjubiläum

Für den Turnverein Wilen-Neunforn steht in einem Jahr das Kreisturnfest an sowie sein 100-jähriges Bestehen. Dafür haben die Turner etwas Spezielles kreiert.

Claudia Koch
Merken
Drucken
Teilen
Der Turnverein Wilen-Neunforn mit Rotwein und Federweisser zum Vereinsjubiläum.

Der Turnverein Wilen-Neunforn mit Rotwein und Federweisser zum Vereinsjubiläum.

Bild: Claudia Koch

Gut Ding will Weile haben. Dieses Sprichwort gilt nicht nur für Wein, sondern in dieser besonderen Zeit auch für die Planung eines grossen Kreisturnfestes. Mit beidem hat sich der Turnverein Wilen-Neunforn in den letzten Monaten beschäftigt. In einem Jahr wird sowohl das Turnfest Seerücken Wilen-Neunforn durchgeführt, als auch das 100-jährige Bestehen des Vereins gefeiert.

Matthias Hagen, Präsident des Turnvereins Wilen-Neunforn

Matthias Hagen, Präsident des Turnvereins Wilen-Neunforn

Bild: Claudia Koch
«Die Planungsunsicherheit hat uns zu schaffen gemacht.»
Urs Rubi, OK-Präsident des Turnvereins Wilen-Neunforn

Urs Rubi, OK-Präsident des Turnvereins Wilen-Neunforn

Bild: Claudia Koch

Das sagt Präsident Matthias Hagen. Im April diesen Jahres entschied das Organisationskomitee, dass das Turnfest vom 1. bis 3. Juli 2022 stattfinden soll. «Wir haben die Planung auf 2000 Turner und Turnerinnen ausgelegt. Das ist auch mit einem Schutzkonzept umsetzbar», sagt OK-Präsident Urs Rubi. Um für das Jubiläum und das Turnfest die Werbetrommel zu rühren, wurde von turnenden Weinbauern ein Jubiläumswein hergestellt.

4500 Flaschen sollen verkauft werden

Der Federweisser und der Rotwein wurden am Freitagabend vor der Generalversammlung des Turnvereins das erste Mal verkostet. Weintechnologe und Vereinsmitglied Dominique Schneiter beschreibt den Federweissen als blumig, cremig und frischfruchtig.

«Der Rotwein schmeckt pfeffrig, im Gaumen nach Brombeeren und im Abgang nach Kirschen.»

Der Weinexperte ist mit der Qualität des Weines zufrieden. Der Federweisser wurde Ende März abgefüllt, der Rotwein erst vor ein paar Wochen. Die Etikette mit dem Jubiläumslogo hat Ramona Kobe, Medienverantwortliche des Turnfestes, kreiert. Danach kosteten die rund 60 Vereinsmitglieder den Wein. Ziel dieser Verkostung sei es laut Hagen, dass die Mitglieder für den Wein Werbung machen. Denn von den Turnanlässen, an denen der Jubiläumswein verkauft werden sollte, finden in diesem Jahr fast keine statt. Daher sind alle Mitglieder aufgerufen, für die 1500 Flaschen Federweisser und die 3000 Flaschen Rotwein Abnehmer zu finden.

Nebst dem Wein sollen auch wieder die sportlichen Leistungen im Vordergrund stehen. Hagen sagt: «Wir konnten ja die letzten Monate kaum trainieren. Nun gilt es, wieder auf das turnerische Niveau von vor der Pandemie zu kommen.»