Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Werner Ziegler will wieder in den Eschliker Gemeinderat

Nach den Gesamterneuerungswahlen des Eschliker Gemeinderates am 10. Februar drohte der Behörde eine Vakanz: Für den zurücktretenden Adrian Stutz konnte kein Ersatz gefunden werden. Nun gibt die Interpartei für den zweiten Waglgang vom 19. Mai Entwarnung.
Olaf Kühne
Werner Ziegler kandidiert im zweiten Wahlgang vom 19. Mai für den Eschliker Gemeinderat. (Bild: ZVG)

Werner Ziegler kandidiert im zweiten Wahlgang vom 19. Mai für den Eschliker Gemeinderat. (Bild: ZVG)

Die Gesamterneuerungswahlen der Eschliker Gemeindebehörde waren eine unspektakuläre Angelegenheit: Am 10. Februar wurden die fünf wieder antretenden Gemeinderäte sowie der Gemeindepräsident diskussionslos für eine weitere Amtsdauer von vier Jahren gewählt.

Indes drohte dem Gremium eine Vakanz: Für den nach zwölf Jahren zurücktretenden Gemeinderat Adrian Stutz (SVP) fand sich lange Zeit keine Ersatzkandidatur. Doch nun kann Stephan Süess, Präsident der Interpartei und der SVP Eschlikon, Entwarnung geben.

Schon von 1999 bis 2011 in der Behörde

Für den zweiten Wahlgang vom 19. Mai hat sich ein erster Kandidat gemeldet. Mit Werner Ziegler (FDP) handelt es sich dabei um einen alten Bekannten in der Gemeinde. Von 1999 bis 2011 war der heute 59-Jährige bereits einmal für zwölf Jahre als Gemeinderat aktiv.

«Werner Ziegler ist motiviert, nochmals im Gemeinderat aktiv zu werden und die Geschicke von Eschlikon mitzugestalten», schreibt Stephan Süess in seiner Medienmitteilung. «Als Geschäftsleiter eines lokalen Architekturbüros ist es ihm möglich, im Falle einer erfolgreichen Wahl etwas kürzer zu treten, um sich für die Gemeinde zu engagieren.»

Die Mitglieder der Eschliker Interpartei unterstützen die Kandidatur von Werner Ziegler für den vakanten Sitz im Gemeinderat. Weitere Interessierte können sich weiterhin bei den Vertretern der Eschliker Ortsparteien melden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.