Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Am Fest des Männerchors Ettenhausen stehen Weinlieder im Mittelpunkt

Der Männerchor Ettenhausen feiert am Samstag sein 111-jähriges Bestehen – mit der dritten Auflage des Sang & Klang Festes. Dessen Spektrum reicht von Chorgesang bis Bluesrock.
Der Männerchor Ettenhausen hat sich für das Fest verstärkt. (Bild: PD)

Der Männerchor Ettenhausen hat sich für das Fest verstärkt. (Bild: PD)

Zuerst gibt’s einen Dorfznacht. Danach eröffnet der organisierende Männerchor Ettenhausen, verstärkt durch einige Sänger des Männerchors Matzingen und Gastsängern, das Konzert. Dieser Projektchor steht unter der Leitung von Brigitte Sennhauser und bringt traditionelle und moderne Männerchorlieder zur Aufführung.

Natürlich stehen Weinlieder im Mittelpunkt, denn der Männerchor pflegt seit mehr als 40 Jahren einen eigenen Rebberg mitten in Ettenhausen. Dessen Produkte (Wein, Grappa, Pralinés) erfreuen sich seit langem grösster Beliebtheit – weit über die Region Aadorf hinaus.

Gospelchor und weitere Gäste

Der Gospelchor Yes wurde vor etwas mehr als sechs Jahren auf Initiative des nigerianischen Seelsorgers Kenneth Ekeugo in Aadorf gegründet. Seit zwei Jahren ist der Chor ein Verein und steht unter der musikalischen Leitung von Florin Farcas. Neben traditionellen und modernen Gospelliedern und Spirituals aus Afrika und den USA werden seit kurzem vermehrt auch Pop- und Rocklieder ins Repertoire aufgenommen. Der Chor singt in verschiedenen Sprachen und versucht, die unterschiedlichen Rhythmen vermehrt auch mit viel Bewegung und entsprechender Choreografie umzusetzen.

Der Sängerbund an der Thur aus Uzwil beschliesst den ersten Teil. Er kann auf eine lange Tradition des Chorgesangs zurückblicken, und ihn verbinden langjährige Freundschaften mit anderen Chören aus der Umgebung. Erst kürzlich fand in Uzwil das 150-Jahr-Jubiläum statt. Der Männerchor mit 30 Sängern steht seit fast drei Jahren unter der Leitung von Brigitte Sennhauser.

Nach der Pause geht es weiter mit dem professionellen Tänzer Daniel Borak und Stepp-Tanzen mit seinem eigenen Tanzensemble Tap Dan’s Company. Borak ist nicht nur mehrfacher Weltmeister im Stepptanz, sondern auch überall auf der ganzen Welt ein gefragter Artist und Tanzlehrer an vielen Workshops und Festivals.

Die seit sechs Jahren bestehende Rebbergstreet-Band begeisterte mit ihren Auftritten an den beiden ersten Sang & Klang Festen ein grosses Publikum und hat sich seither sowohl personell als auch musikalisch weiter entwickelt. Die nunmehr neun Musikerinnen und Musiker wissen mit Popballaden, lateinamerikanischen Songs und vielen rockig-souligen Stücken aus mehr als einem halben Jahrhundert Musikgeschichte nicht nur ein junges Publikum immer wieder zu begeistern.

Zum Finale des Konzerts werden sich alle Chöre zusammen mit der Band auf der Bühne versammeln, um gemeinsam einen Klassiker der Popgeschichte zu präsentieren. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.