Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wegen zu wenig Wasser: Auf einem Teilstück im Rhein verkehren bald keine Kursschiffe mehr

Ab Montag fahren auf der Teilstrecke zwischen Diessenhofen und Stein am Rhein keine Kursschiffe der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) mehr. Grund ist der tiefe Wasserstand.
Samuel Koch
Die MS Schaffhausen auf dem Rhein bei Schlatt. (Bild: Reto Martin)

Die MS Schaffhausen auf dem Rhein bei Schlatt. (Bild: Reto Martin)

Die schönste Stromfahrt Europas ist bald lückenhaft. Ab Montag, 23. Juli, verkehren auf der Teilstrecke zwischen Diessenhofen und Stein am Rhein bis auf weiteres keine Kursschiffe mehr, teilt die Geschäftsleitung der Schifffahrtsgesellschaft für Untersee und Rhein (URh) am Freitag mit. Dafür verantwortlich zeichnet der tiefe Wasserstand.

Trotz andauernder Hitze und Trockenheit sowie sinkender Pegelstände konnte die Weisse Flotte bisher durchfahren, wie Geschäftsführer Remo Rey noch vor wenigen Tagen mitteilte. Pro Tag sinkt der Rhein zwischen einem und vier Zentimetern. Auch am Untersee bei Berlingen hat der Wasserstand mit 395,14 Metern über Meer den Tiefstwert des bisherigen Sommers erreicht. «Wir hoffen auf Regen möglichst über dem Bodensee und dem Einzugsgebiet des Rheins», meint Rey. Wie lange die Sperrung der URh-Teilstrecke anhält, sei schwierig abzuschätzen. Andere Landestellen seien bisher nicht in Gefahr, «auch wenn die Lage am Bodensee mittlerweile bedrohliche Züge annimmt».

Restliche Strecken bleiben weiterhin bedient

Auf der Strecke Stein am Rhein - Kreuzlingen verkehren die Schiffe gemäss Fahrplan. Zudem empfiehlt die URh ihren Gästen die kleine oder grosse Untersee-Rundfahrt. Zwischen Schaffhausen und Diessenhofen verkehren die Schiffe im Rundfahrtsbetrieb. Als Alternative zur gesperrten Teilstrecke bietet die URh seinen Fahrgästen folgende Angebote an:

  • Rundfahrten zwischen Schaffhausen und Diessenhofen
  • Auf der Strecke Stein am Rhein - Konstanz/Kreuzlingen beziehungsweise umgekehrte Richtung: Betrieb gemäss Fahrplan
  • Zahlreiche Rundfahrtenvorschläge auf dem Untersee-Abschnitt

Weitere Infos und den Fahrplan gibt es im Internet unter: www.urh.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.