Wegen «unbefriedigender Zusammenarbeit»: Sirnacher Gemeindeschreiberin hat gekündigt

Seit August 2018 ist Beatrix Kesselring Gemeindeschreiberin von Sirnach. Jetzt hat sie gekündigt. Sie ist seit Anfang 2016 bereits die dritte Stelleninhaberin. 

Roman Scherrer
Drucken
Teilen
Beatrix Kesselring.

Beatrix Kesselring.

(Bild: PD)

Die Sirnacher Gemeindeschreiberin und Verwaltungsleiterin Beatrix Kesselring hat ihre Kündigung eingereicht und wird die Gemeindeverwaltung auf Ende August verlassen. Dies teilt Gemeindepräsident Kurt Baumann am Freitag mit.

In ihrem Kündigungsschreiben begründe Kesselring den Schritt mit «der unbefriedigenden Zusammenarbeit zwischen dem Gemeinderat Sirnach und der Geschäftsleitung, der sie vorsteht». Der Gemeinderat bedaure den Umstand, da sie die Verwaltung vorwärtsgebracht habe.

Per Ende 2015 ging der langjährige Sirnacher Gemeindeschreiber Peter Rüesch in Pension. Beatrix Kesselring – seit August 2018 Gemeindeschreiberin – ist seither bereits die dritte Stelleninhaberin.