Wegen Coronamassnahmen: Kreuzlinger Wasserballsaison fällt ins Wasser

Wie der Schwimmclub Kreuzlingen mitteilt, ist die Meisterschaftssaison definitiv gestoppt. Ebenso abgesagt ist das Jubiläumsfest «75 Jahre SCK».

Drucken
Teilen
Dieses Jahr gibt es keine Wasserball-Spiele. Die Saison wurde abgesagt.

Dieses Jahr gibt es keine Wasserball-Spiele. Die Saison wurde abgesagt.

Bild: Donato Caspari (Kreuzlingen, 15. September 2018)

(red) Vor kurzem hat Swiss Waterpolo entschieden, dass die Meisterschaftssaison abgesagt ist. Da die Coronamassnahmen keine Basis für einen sportlich gerechten Ablauf der Meisterschaften im Leistungsbereich erlauben, hat die Direktion von Swiss Waterpolo beschlossen, die Nationalliga Meisterschaften sowie den Schweizercup der Männer und der Frauen abzusagen.

Konsequenterweise werden die bisher gespielten Partien nicht gezählt und es gibt weder Aufsteiger noch Absteiger. Somit kann der Kreuzlinger Spitzenclub seine beiden Titel (NLA und CUP) in dieser Saison nicht verteidigen.

Auch keine Festivitäten im September

Seit 40 Jahren gibt es deshalb erstmals kein Wasserball im Schwimmbad Hörnli. Ebenso unter den Coronamassnahmen leidet die Durchführung des vorgesehenen Jubiläumsfestes «75 Jahre SCK». Das Fest vom 12. September hat der Kreuzlinger Schwimmclub gemäss Medienmitteilung abgesagt und auf das Jahr 2021 verschoben.

«Das OK wird noch im Mai beraten, wann und in welchem Rahmen das Fest im 2021 oder 2022 nachgeholt wird. Bereits wurde viel Vorarbeit geleistet, weshalb davon auszugehen ist, dass die würdige Jubiläumsfeier doch noch stattfinden wird», schreiben die Veranstalter in der Mitteilung.

Mehr zum Thema