Wegen Coronakrise: Regionale Produzenten stellen eigenen Lieferservice im Tannzapfenland auf die Beine

Einkaufen in Zeiten von Covid-19 ist vor allem für die ältere Bevölkerung nicht mehr ganz einfach. Deshalb haben neun Produzenten aus der Region Tannzapfenland die RegioTasche lanciert. Anhand eines Bestellformulars kann diese nach den eigenen Bedürfnissen gefüllt werden. Die Auslieferung erfolgt jeweils am Mittwoch und Samstag.

Merken
Drucken
Teilen
Der Wiler Marktstand der Tannzapfenland-Produzenten.

Der Wiler Marktstand der Tannzapfenland-Produzenten.

(Bild: ZVG)

(red) «Für einen kleinen Direktvermarkter ist es kaum zu stemmen, einen Lieferservice zu betreiben», schreibt Brigitte Süess, Geschäftsführerin des Vereins Projekt Regionale Entwicklung Tannzapfenland, in ihrer Mitteilung. Deshalb haben sich im Tannzapfenland neun Produzenten zusammengetan und können so Backwaren, Fleisch, Eier, Gemüse, Obst sowie Milchprodukte und Getränke an all jenen liefern, die zu Hause bleiben. Der Lieferservice gilt jedoch nur für die Gemeinden Aadorf, Bichelsee-Balterswil, Eschlikon, Fischingen, Münchwilen und Sirnach.

«Wir sind bereits ein paar Produzenten aus dem Tannzapfenland, die sonst gemeinsam den Markt in Wil besuchen, so konnten wir die Idee vom Lieferservice in der Region relativ rasch umsetzten», erklärt Hans Feuz, Landwirt und Direktvermarkter. Ein weiterer Glücksfall für diese Initiative war, dass Claude Rohner vom Riethöfler Bier seine Ferien wegen des Corona-Virus vorzeitig abbrechen musste. «Ich habe sofort zugesagt», sagt Rohner und freut sich auf das Interesse. Er ist für die Bestellungen und die gesamte Abwicklung zuständig. Die erste Auslieferung erfolgt am Samstagmorgen, dafür muss die Bestellung bis Donnerstagabend um 18 Uhr eintreffen, für die Lieferungen am Mittwochvormittag jeweils am Montagabend bis 18 Uhr.

Hinweis
Bestellformular und mehr Informationen auf www.tannzapfen-land.ch