Wechselbad der Melodien in der Müllheimer Wielhalle

Das Winterkonzert der Musikgesellschaft Müllheim hat Tradition. Beschwingte und besinnliche Melodien zogen sich wie ein roter Faden durch das Programm.

Drucken
Teilen
Die Musikanten spielen unter der Leitung von Dirigent Alexander Kübler. (Bild: PD)

Die Musikanten spielen unter der Leitung von Dirigent Alexander Kübler. (Bild: PD)

(red) Die 40 Müllheimer Musikanten hatten ihre Plätze am Samstagabend in der weihnachtlichdekorierten Wielhalle eingenommen. Zwischen den musikalischen Elementen sorgten auf der Bühne zwölf Tänzerinnen der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen unter der Leitung von Franziska Diebold für eine mitreissende Performance.

Mit den Fanfarenklängen von James Curnow war ein gelungener Konzertanfang gemacht. Durch den Abend führte Rahel Steffen am Saxofon. Das Selbstwahlstück der Musikgesellschaft Müllheim am Thurgauer kantonalen Musikfest, das im Juni 2019 in Kradolf-Schönenberg stattfindet, zeigt die Musikanten im geübten Zusammenspiel. So kamen die Konzertbesucher in den Genuss einer Premiere zur Literatur von Komponist Philip Sparke mit dem «Postcard From Singapore».

Von der Schwermut zur Feierlaune

Gefühlvoll interpretiert war anschliessend das «Isle Of Hope, Isle Of Tears» von Brendan Graham. Das Emotionale knüpfte an «Daydream Believer» von John Stewart an. Die musikalische Feierstunde wurde mit dem hebräischen Hochzeitslied «Fantasy On A Hebrew Folk Song» von Gerald Oswald als melodischer Kontrast abgerundet.

Der Applaus des Publikums in der gefüllten Mehrzweckhalle Wiel war gross. Zum Schluss dankte Präsidentin Gabriela Meili einerseits dem Dirigenten Alexander Kübler und andererseits den Musikantinnen und Musikanten für die engagierte Unterstützung.

MÜLLHEIM: Schlemmen mit aufgestellten Leuten

Die achte Musig-Metzgete der Musikgesellschaft war ein voller Erfolg. Zahlreiche Müllheimer und weitere Gäste verköstigten sich mit feinen Gerichten – serviert von Musikantinnen und Musikanten.
Manuela Olgiati

MÜLLHEIM: Musikalische Schlachtplatte

Das Genussjahr der Regio Frauenfeld biegt definitiv in den Herbst ein: Kommenden Samstag lädt sie zur Metzgete. Der Musikverein bewirtet seine Gäste über Mittag und am Abend.