Wechsel im Hochschulrat der PH Thurgau: Sebastian Wörwag wird neuer Präsident

Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat den St.Galler Sebastian Wörwag für die Amtsperiode 2020 bis 2024 zum Präsidenten des Hochschulrats der Pädagogischen Hochschule Thurgau ernannt. Zudem gibt es weitere Wechsel.

Merken
Drucken
Teilen
Sebastian Wörwag ist zum neuen Präsidenten des Hochschulrates der PHTG gewählt.

Sebastian Wörwag ist zum neuen Präsidenten des Hochschulrates der PHTG gewählt.

Bild: PD

(pd/dh) Das Amt der Präsidentin oder des Präsidenten des Hochschulrats der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG) ist im Herbst öffentlich ausgeschrieben worden. Am Donnerstagmorgen teilte der Kanton Thurgau mit, wer dieses Amt übernimmt.

Aus den eingegangenen Bewerbungen seien drei Personen zu Gesprächen mit einem Wahlausschuss unter der Leitung der Chefin des Departements für Erziehung und Kultur sowie zu einem Hearing mit dem Regierungsrat eingeladen worden. Aus diesen drei Personen hat der Regierungsrat den 53-jährigen Sebastian Wörwag, derzeit noch Rektor der Fachhochschule St.Gallen (FHS), zum neuen Hochschulratspräsidenten ernannt.

Sebastian Wörwag habe mit seiner langjährigen Erfahrung im schweizerischen Hochschulwesen sowie seinen ausgewiesenen Führungskompetenzen überzeugt. Er ist seit 2003 Rektor der FHS und sowohl mit den internen Begebenheiten einer Hochschule als auch mit hochschulpolitischen Fragestellungen bestens vertraut. Ausserdem ist er seit 2014 Vorsitzender des Kooperationsrats der Internationalen Bodenseehochschule, einem Verbund von 30 Hochschulen, dem unter anderen die PHTG angehört.

Wörwag übernimmt auch das Rektorat der Berner Fachhochschule

Sebastian Wörwag hat an der Kantonsschule Romanshorn die Matura erlangt und ist Bürger der Stadt Romanshorn. Als Rektor der FHS, zu deren Trägern der Kanton Thurgau gehört, ist er zudem mit den Verhältnissen im Kanton vertraut. Per 1.September 2020 wird Sebastian Wörwag Rektor der Berner Fachhochschule (BFH). Das Amt des Präsidenten des Hochschulrats der PHTG sei sowohl zeitlich wie inhaltlich mit einer hauptamtlichen Tätigkeit als Rektor der BFH vereinbar, heisst es weiter.

Der bisherige Hochschulratspräsident Hans Munz.

Der bisherige Hochschulratspräsident Hans Munz.

(Bild: Reto Martin)

Die Ernennung von Sebastian Wörwag erfolgt für die Amtsperiode 2020 bis 2024, die am 1.Juni 2020 beginnt. Der Vorgänger von Sebastian Wörwag, Hans Munz, hat dem Regierungsrat frühzeitig seinen Verzicht auf eine weitere Amtszeit mitgeteilt. Der Regierungsrat dankt Hans Munz für seine Leistungen als Hochschulratspräsident in den vergangenen sechs Jahren.

Weitere Wechsel im Hochschulrat

Im Hinblick auf die neue Legislatur 2020 – 2024 ergibt sich im Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Thurgau nebst dem Präsidiumswechsel von Hans Munz zu Sebastian Wörwag auch bei der Zusammensetzung eine Änderung. Die beiden amtsältesten Mitglieder Heinz Leuenberger und Matthias Mölleney haben ihren Verzicht auf eine Wiederwahl erklärt. Sie werden nach 17 Jahren aus dem Hochschulrat ausscheiden. Sie hatten bereits die Gründung, den Aufbau und die inhaltliche Weiterentwicklung der PHTG begleitet und mitgeprägt.

Von den sieben durch den Regierungsrat gewählten Hochschulratsmitgliedern stellen sich folgende Persone für eine weitere Amtsdauer zur Verfügung:

  • Brigitte Häberli-Koller
  • Kerstin Krieglstein
  • Josef Brägger
  • Urs Schrepfer
  • Daniel Süss

Die Wahl des neu zusammengesetzten Hochschulrats erfolgt im Frühling 2020.