Isabella Walzthöny wird Schulleiterin im Frauenfelder Langdorf

Die Primarschulbehörde Frauenfeld hat Anfang Januar Isabella Walzthöny als neue Schulleiterin für die Schulanlage Langdorf ab Sommer 2019 gewählt.

Drucken
Teilen
Das Schulhaus Langdorf in Frauenfeld. (Bild: Nana do Carmo)

Das Schulhaus Langdorf in Frauenfeld. (Bild: Nana do Carmo)

(pd) Isabella Walzthöny ist seit dem 1. August 2018 als Schulleiterin mit einem Teilpensum von 30 Prozent in der Schulanlage Langdorf tätig. Neu wird sie die Stelle im Vollzeitpensum übernehmen. Dies ist einer Medienmitteilung zu entnehmen.

Isabella Walzthöny hat 2013 das Lehrdiplom für die Sekundarstufe I in den naturwissenschaftlichen Fächern an der PH St. Gallen erworben und arbeitet seither als Klassenlehrerin an einer Sekundarschule in Weinfelden. Momentan absolviert sie berufsbegleitend die Ausbildung zur Schulleiterin, die sie diesen Sommer abschliessen wird.

Primarschulbehörde zeigt sich erfreut

Isballa Walzthöny. (Bild: PD)

Isballa Walzthöny. (Bild: PD)

Die Primarschulbehörde ist überzeugt, dass mit Walzthöny eine geeignete Person für die Aufgabe gefunden wurde, die das Thurgauer Schulsystem kennt. «Sie ist vertraut mit dem neuen Lehrplan und den heutigen Unterrichtsformen.»

Walzthöny bringe nebst den Führungsqualitäten auch den pädagogischen Rucksack mit, der für die Kinder und Lehrpersonen gewinnbringend sein werde.