Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Vom Alten Testament auf die Bühne: Evangelisch Münchwilen-Eschlikon studiert mit Kindern Musical ein

60 Kinder erarbeiten seit Montag in Münchwilen das Musical «David gäge Goliath». Am Wochenende wird die Produktion der evangelischen Erlebniswoche zweimal in der Kirche aufgeführt.
Olaf Kühne
Die Tanzgruppe der Musicalproduktion feilt an ihrer Choreografie. (Bild: Olaf Kühne)

Die Tanzgruppe der Musicalproduktion feilt an ihrer Choreografie. (Bild: Olaf Kühne)

«Wie kommt das Lämmli in das Schaf?» – «Gibt es bei Schafen auch einen Kaiserschnitt?» – «Wenn ich ein Schaffell habe, ist das Schaf dann tot?» Kinder können erfrischend direkt und unbedarft sein.

Seit Montag führt die Evangelische Kirchgemeinde Münchwilen-Eschlikon ihre Erlebniswoche durch. 60 Kinder nehmen teil. Sie kommen aus Münchwilen, Eschlikon, Sirnach und Wängi. Nicht nur reformierte, wie Sozialdiakonin Edith Rohrer Hess betont: «Wir sind offen für alle.»
Mit 18 jugendlichen und erwachsenen Helferinnen und Helfern erarbeiten die Kinder während dieser Woche das Musical «David gäge Goliath». Dafür studieren sie Tanzchoreografien ein, lernen Schauspiel und Lieder.

Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)
Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)
Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)
Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)
Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)
Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)
Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)
Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)
Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)
Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)
Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)Evangelische Erlebniswoche Münchwilen-Eschlikon 2019. (Bild:Olaf Kühne)
11 Bilder

Evangelische Erlebniswoche in Münchwilen

«Der gute Hirte» ist eines davon; ein Hirte wie David im Alten Testament. Um den Kindern einen waschechten Schafhirten zeigen zu können, hatte Edith Rohrer Hess am Donnerstag den Bettwieser Schafzüchter Arnold Elser eingeladen. Er scheint die Kinder genauso zu faszinieren wie sein Hund Ben. Doch während das Tier nur gestreichelt wird, löchern die Kinder den Schafzüchter mit Fragen. Bis die Sozialdiakonin unterbrechen muss. Schliesslich will das Musical weiter einstudiert sein.

Die Kinderschar teilt sich wieder in die vier Projektgruppen Theater, Kulissenbau, Tanz und Sologesang auf. In diese Gruppen wurden sie bereits Mitte März eingeteilt. «Wir haben eine Art Casting gemacht», erklärt Edith Rohrer Hess. Anlässlich eines Vorbereitungstreffens wurde geschaut, wer wofür am besten geeignet ist. Und die Kinder erhielten eine CD, um die Lieder vorab zu Hause zu lernen. Was sie auch gemacht haben. Denn Schafzüchter Elser verabschieden sie mit einem harmonischen «Der gute Hirte.»

Die Kulissen sind fertig, aber noch nicht in der Kirche aufgebaut. Am Tanz wird noch gefeilt, über Details des Schauspiels wird noch munter diskutiert. Dennoch lässt der Enthusiasmus der Kinder keinen Zweifel aufkommen, dass zur Premiere am Samstagabend (siehe Kasten) alles sitzen wird.

Edith Rohrer Hess organisiert die evangelische Erlebniswoche im dritten Jahr. Vergleichbare Angebote während der Schulferien gab es in Münchwilen bereits zuvor, wenn auch aufgrund von Personalwechseln immer wieder mal mit Unterbrüchen. Nun aber steht für die Sozialdiakonin fest: «Wir werden die Erlebniswoche auch im kommenden Jahr wieder anbieten.»

Zwei Aufführungen

Die Kirchgemeinde Münchwilen-Eschlikon erarbeitet in ihrer diesjährigen Erlebniswoche mit 60 Kindern das Musical «David gäge Goliath». Die Produktion kommt in der evangelischen Kirche Münchwilen zur Aufführung: am Samstag um 19 Uhr, am Sonntag um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei. (kuo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.