Volle Fahrt voraus auf HP Maiers Riesenrad für die VIPs der Frauenfelder Gassenküche

Seit Mittwoch hat die Gassenküche wieder offen. 37 Gäste bekamen ein währschaftes Mittagessen serviert. Und zur Feier bekamen sie danach noch eine Riesenradfahrt auf dem Oberen Mätteli spendiert.

Florian Beer
Drucken
Teilen
Die Gäste der Gassenküche fahren am Mittwochnachmittag gratis Riesenrad.

Die Gäste der Gassenküche fahren am Mittwochnachmittag gratis Riesenrad.

(Bild: Donato Caspari)

«Endlich ist unsere Familie wieder zusammen», freut sich Sandra Kern. Seit zehn Jahren leitet sie die Gassenküche in Frauenfeld und durfte am Mittwoch nach einem halben Jahr ihre Türen für ihre VIPs, wie sie ihre Gäste liebevoll nennt, wieder öffnen. Kern sagt:

«Wir haben uns alle sehr vermisst, denn es war für einige eine schwierige Zeit.»

Die Freude sei nun dafür umso grösser gewesen.

Serviert wurde den Gästen zur Vorspeise eine Suppe, gefolgt von hausgemachten Pastetli mit frischen Rüebli und Erbsen. Zum Nachtisch gab es aus einer Bäckerei kleine Torten und sonstige Naschereien.

Schausteller Maier sponsert Tickets

Einsteigen, bitte.

Einsteigen, bitte.

(Bild: Donato Caspari)

37 Gäste wurden am Mittwoch wieder versorgt – das Service- und Küchenpersonal trug Masken. «Ich habe nicht mit so vielen gerechnet», sagt Kern. Doch Essen gab es für alle genug. Nach der Stärkung am Mittag trafen sich 16 Schwindelfreie, um auf dem Oberen Mätteli eine Runde Riesenrad zu fahren. «Es wollten nicht alle mit, weil einige etwas Respekt vor der Höhe hatten.» Die Tickets wurden vom CVP-Kantons- und Gemeinderat Christoph Regli sowie dem Betreiber der Attraktion, Hanspeter «HP» Maier, gesponsert.

«Christoph Regli hat mir auf Facebook geschrieben und angeboten, Tickets für das Riesenrad zu spendieren.»

Das verrät Kern. Dies habe sie auf ihrer Facebook-Seite gepostet, was wiederum von jemandem gelesen wurde, der die Töchter von Maier kennt. So kam es dazu, dass Schausteller Maier alle Tickets für die Gäste der Gassenküche spendierte. Die Freude war ihnen ins Gesicht geschrieben. Mit Sicherheitsabstand und bei spätsommerlichen Temperaturen warteten sie freudig auf die Fahrt, musikalisch begleitet von der klassischen Schlagermusik aus den Lautsprecherboxen. «Das war ein richtig toller Tag», freut sich Sandra Kern. Sie hofft nun, dass die Gassenküche ab jetzt wie gewohnt jeden Mittwoch für ihre VIPs geöffnet haben kann. Das Riesenrad auf dem Oberen Mätteli steht noch bis Sonntag.