Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Viel Freude bei Geselligkeit und Gesang mit Auftritt eines Frauenfelder Chors

Der Gemischte Chor «60plus» sang sich am Seniorennachmittag in die Herzen der zahlreich erschienen Zuhörerinnen und Zuhörer. Unter ihnen weilte auch Stadtpräsident Anders Stokholm.
Die Chormitglieder stimmen unter der Leitung von Dirigentin Liselotte Benz ein Lied an. (Bild: PD)

Die Chormitglieder stimmen unter der Leitung von Dirigentin Liselotte Benz ein Lied an. (Bild: PD)

(pd) Der Klösterlisaal platzte beinahe aus all seinen Nähten. Über 200 Zuhörerinnen und Zuhörer haben vor kurzem dem Seniorennachmittag des Gemischten Chors «60plus» aus Frauenfeld einen Besuch abgestattet, der erstmals unter der Leitung der sympathischen Dirigentin Liselotte Benz auf der Bühne stand.

Nach dem Eröffnungslied «Froh und zwäg» begrüsste Präsident Peter Meister die Gäste im gut besetzten Saal: darunter Ehrengäste, etliche Delegierte der befreundeten «Klubs 60 plus Ostschweiz» und Stadtpräsident Anders Stokholm. Er überbrachte freundliche Grüsse aus dem Rathaus und unterstrich die Wichtigkeit von Vereinen und Organisationen für ältere Menschen. Schliesslich wünschte er dem Gemischten Chor «60plus» weiterhin viel Freude bei Geselligkeit und Gesang.

Dutzende Zuhörerinnen und Zuhörer horchen den Liedern des Chors zu. (Bild: PD)

Dutzende Zuhörerinnen und Zuhörer horchen den Liedern des Chors zu. (Bild: PD)

Bogen von Schweizer Liedern zu internationalen

Im ersten Teil folgten etliche Schweizer Lieder. Einige davon begleitete Klaus Lüthi gekonnt am Klavier. Ihren Auftritt ebenso souverän meisterten Susi Geiges an der Panflöte und Corinne Wattinger am Akkordeon. Und auch das Publikum durfte zur Freude aller mehrmals mitwirken.

Nach der Pause öffnete der Chor den Bogen und präsentierte internationale Lieder. Henry Bertschi umrahmte den Anlass vom Auftakt bis zum Ausklang mit seinr steyrischen Handharmonika.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.