Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Glosse

Verkehrt im Frauenfelder Verkehr

Von den Tücken und Gefahren in Einbahnstrassen und in WM-Fan-Kreiseln in der Thurgauer Hauptstadt.
Stefan Hilzinger
Stefan Hilzinger

Stefan Hilzinger

Frauenfeld öffnet sich. Für Velofahrer beispielsweise, die schon bald nicht mehr mit schlechtem Gewissen illegal den Balieresteg benützen dürfen, wie unlängst auf dieser Seite zu lesen war. Ein offenes Ohr und ein grosses Herz hat der Stadtrat auch für euphorisierte Fussballfans während der WM. Der Postkreisel wird zum offiziellen Festkreisel erklärt – für feiernde Fussgänger und für Wilerbähnli-Passagiere. Autos müssen draussen bleiben. Langsamverkehr zu Fuss oder mit dem Veloziped geniesst halt gewisse Privilegien.

«Warte, luege, lose, fahre» ist nicht jedes Autofahrers Sache.

Da bleibt es hoffentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis Velofahrer auch die Grabenstrasse legal in beide Richtungen befahren dürfen. Denn von der Vorstadt her führt kein anderer Weg eleganter und gefahrloser zum Bahnhof hinunter, vorderhand noch widerrechtlich. Legalerweise müsste man nämlich über den Schweizerhofkreisel, und der ist für Velofahrer nicht so beschaulich wie die Grabenstrasse oder der Balieresteg, sondern Kampfgebiet. Wehe, Du machst Dich auf Deinem Drahtesel nicht künstlich gross, und wehe, Du fährst nicht breitschultrig in der Mitte. «Warte, luege, lose, fahre» ist nicht jedes Autofahrers Sache.

Die Situation beim Schweizerhofkreisel wird sich nun während der WM zeitweise noch verschärfen, jetzt, wo feiernde Fans in Autos am Postkreisel nicht mehr erwünscht sind. Denn irgendwo werden die automobilen Triumphatoren fahnenschwenkend und hupend ihre Runden drehen wollen. Mit Tröte und Fahne in der Hand im Postkreisel «ume z’seckle», wäre ja direkt sportlich.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.