Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vergewaltigung im Thurgau: Verdächtiger verhaftet

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Mittwoch einen 31-jährigen, im Kanton wohnhaften Deutschen verhaftet. Der Mann wird verdächtigt, eine Frau in Oberwangen vergewaltigt zu haben.
Durchbruch für die Thurgauer Polizei? Im Vergewaltigungsfall von Oberwangen hat sie einen Verdächtigen verhaftet. (Reto Martin)

Durchbruch für die Thurgauer Polizei? Im Vergewaltigungsfall von Oberwangen hat sie einen Verdächtigen verhaftet. (Reto Martin)

(kapo/dwa/rsc) Am Montag veröffentlichte die Thurgauer Kantonspolizei das Phantombild eines Mannes, der unter Verdacht steht, in der Nacht auf den vergangenen Sonntag in Oberwangen eine 20-jährige Frau vergewaltigt zu haben. Nach der Veröffentlichung des Phantombildes gingen rund 30 Hinweise - so viele wie in vergleichbaren Fällen nicht üblich - zum Fall ein. Am späteren Dienstagnachmittag nun vermeldete die Polizei die Verhaftung eines 31-jährigen Deutschen.

Zur Festnahme des Mannes hätten sowohl die Hinweise wie auch die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Frauenfeld geführt, sagt Polizeisprecher Matthias Graf. Der Verdächtige ist im Kanton Thurgau wohnhaft. "Weitere Angaben zur Person, wie etwa das Motiv, können wir derzeit aufgrund des laufenden Verfahrens nicht nennen", so Graf weiter.

Die junge Frau war am Sonntag gegen 3 Uhr auf dem Weg zu ihrem Auto von einem Velofahrer angesprochen worden. Beim Parkplatz an der Aumühlestrasse in Oberwangen attackierte der Mann sein Opfer und verging sich an ihr.

Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld führt eine Strafuntersuchung. Der Tatverdächtige befindet sich in Haft, die Ermittlungen der Kriminalpolizei Thurgau seien noch nicht abgeschlossen. "Wir führen derzeit weitere Umfeld-Abklärungen und Befragungen von Auskunftspersonen durch", sagt Matthias Graf.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.