Untersee
Weg für nächste Wein- und Gourmetwanderung ist frei

Nachdem der Anlass zweimal verschoben werden musste, soll die Wein- und Gourmetwanderung der Thurgauer Weinbranche Ende August am Untersee stattfinden. Es werden rund 800 Gäste erwartet.

Drucken
Teilen
Die Wein- und Gourmetwanderung am Untersee verspricht beste Aussicht.

Die Wein- und Gourmetwanderung am Untersee verspricht beste Aussicht.

Bild: PD

(red) Im dritten Anlauf klappt es wieder: Die Wein- und Gourmetwanderung der Thurgauer Weinbranche findet am Sonntag, 29. August, am Untersee statt. Nach coronabedingter Verschiebung von 2020 auf 2021, dann von Mai auf Ende August, steht der Durchführung laut den Organisatoren jetzt nichts mehr im Weg.

Die Rundwanderung sei mit nur geringem Höhenunterschied und etwa sieben Kilometern Länge leicht abzuwandern. Start und Ziel befinden sich am Bahnhof in Ermatingen. Unterwegs warten 26 verschiedene Weine der Winzer vom Untersee an acht Stationen auf Verkostung. An vier Stationen steht jeweils auch ein Gang des Viergangmenus bereit. Auf der Strecke gibt es zudem einen Apfel- und einen Glacestand.

Die Besucherinnen und Besucher können sich auf eine gemütliche Wanderung mit herrlichen Aussichten freuen, so die Organisatoren. Verkehrstechnisch liege Ermatingen geradezu ideal und sei einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Bahn, Postauto und Schiff zu erreichen. OK-Präsidentin Karin Peter teilt mit, dass alles bereit sei für die erwarteten rund 800 Gäste.

Es sind noch Tickets verfügbar. Diese müssen über eventfrog.ch gebucht werden. Die Website gibt Auskunft über den genauen Streckenverlauf, die beteiligten Betriebe und Winzer, die Sponsoren und das Organisationskomitee. Für den Anlass besteht ein Schutzkonzept mit Zertifikatspflicht (geimpft, getestet, genesen). Die Veranstalter schreiben: «Was gibt es Schöneres, als in einer herrlichen Gegend zu wandern, unterbrochen von Pausen mit Wein und Essen.»

Aktuelle Nachrichten