Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Traditioneller Folk in der Klosterkirche Paradies in Schlatt

Der Verein der Freunde der Klosterkirche Paradies beendet seine 16. Konzertsaison. Am Sonntag, passend zum St. Partrick's Day, tritt in Schlatt die Berner Band An Lár auf.
Die Berner Band An Lár gastiert am Sonntag in der Klosterkirche Paradies. (Bild: PD)

Die Berner Band An Lár gastiert am Sonntag in der Klosterkirche Paradies. (Bild: PD)

(red) Am kommenden Sonntag, 17. März, findet in der Klosterkirche Paradies in Schlatt um 17 Uhr das letzte Konzert der aktuellen Saison statt. Die Berner Band An Lár ist seit Jahren eine feste Grösse der Schweizer Irish und Celtic Folk Szene.

Unter anderem zeichnen sich An Lár, bestehend aus David Brühlmann (Gesang), Larsen Genovese (Geige), Jürg Frey (Gitarre) und Emre Aydin (Kontrabass), durch ihre vielschichtigen Arrangements, grosse instrumentelle Virtuosität und starken Gesang aus.

Stilistisch lässt sich die Band daher am ehesten unter «Swiss Celtic Folk» einordnen. Traditioneller und zeitgenössischer Folk aus Irland, Schottland oder Asturien inspiriert die vier Musiker immer wieder zu Eigenkompositionen.

Den restaurierten Kirchenraum beleben

Bereits zum 16. Mal organisiert der Verein der Freunde der Klosterkirche Paradies eine Konzertreihe. «Wir beleben damit den wunderschön restaurierten Kirchenraum und erweitern das kulturelle Angebot in der Region», schreibt Christoph Honegger, verantwortlich für die musikalische Programmgestaltung, auf der Website.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.