Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Thurgauerin an der grössten Hundeausstellung: «Ich war nervöser als mein Hund»

Anfang März reiste die Weinfelderin Angela Jones mit ihrem Hund Bryn zu den Crufts nach England. An der weltweit grössten Hundeausstellung wurde ihr Entlebucher Sennenhund «Reserve Best Dog».
Geraldine Bohne
Angela Jones mit ihrem Entlebucher Sennenhund Bryn, der an den Crufts den "Reserve Best Dog" gewann.

Angela Jones mit ihrem Entlebucher Sennenhund Bryn, der an den Crufts den "Reserve Best Dog" gewann.

Was bedeutet der Titel «Reserve Best Dog»?

Angela Jones: Es geht darum, dass der Hund so gut wie möglich dem Rassenstandard entspricht. Mein Hund hat die Reserve Anwartschaft auf den Titel «Best Dog» erhalten und den zweiten Platz in seiner Klasse gewonnen. Ich hätte nie mit diesem guten Resultat gerechnet.

Was musste Ihr Hund Bryn für diese Auszeichnung machen?

Für die Bewertung musste ich ihn im Trab vorführen. Ausserdem hat ein Richter unter anderem seine Zähne angeschaut und ihn abgetastet.

Woher kam die Idee an einer Hundeshow teilzunehmen, die so weit weg stattfindet?

Bryn hat letztes Jahr in Kreuzlingen eine Show gewonnen und sich damit automatisch für die Crufts qualifiziert. Da es ein kleiner Wunschtraum von mir ist, an der grössten Hundeshow teilnehmen zu können, stand das nach der Qualifizierung direkt auf meiner «To-Do»-Liste.

Wie empfanden Sie diesen grossen Anlass?

Für mich war es das erste Mal an den Crufts. Dieser Event ist riesig, nebst fünf grossen Hallen mit Shows gibt es auch Vorführungen, Hundesport und noch vieles mehr. Ich habe mir die Hundeausstellung insgesamt an vier Tagen angesehen, obwohl wir nur an einem Tag vorführen mussten.

Mussten Sie Bryn speziell vorbereiten?

Vorbereitet haben wir uns, indem ich mit Bryn das Laufen im Kreis und das schön Hinstehen geübt habe. Ausserdem habe ich ihn vor der Reise nach England frisch gebadet und am Veranstaltungsort kurz gebürstet. Da Bryn ein Kurzhaar-Hund ist, hatten wir zum Glück nicht sehr viel zum Vorbereiten.

Er war sicher sehr nervös.

Ich war definitiv nervöser als mein Hund. Bryn hat das super gemeistert, gerade vor so grossem Publikum.

Seit wann macht ihr Hund an Schönheitswettbewerben für Hunde mit?

2014 hatte Bryn seine erste Show. Nun waren wir auch schon in Aarau, Kreuzlingen und in Deutschland für diverse Shows. Er hat bereits den Titel «Schweizer Schönheitschampion» und «Schweizer Ausstellungschampion».

Wie würden Sie Bryn beschreiben?

Bryn ist ein sehr lebhafter und aufgeweckter Hund. Er ist gewillt alles mitzumachen, ist aufgestellt und motiviert. Im Juni wird er sechs Jahre alt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.